schon über 640.000 zufriedene Kunden!

Drucker - Hardware



Hewlett Packard HP Nr. 72 Druckkopf grau und schwarz Hewlett Packard HP Nr. 72 Druckkopf magenta und cyan
100% sichere Zahlmethoden
Die Versandkosten sind immer inklusive!

Trusted Shops Gütesiegel
Geprüfter Online-Shop mit kostenloser Geld-zurück-Garantie von Trusted Shops.
Hewlett Packard HP Nr. 72 Druckkopf grau und schwarz
-11%
64,08 €
Versandkosten inklusive!

Hewlett Packard HP Nr. 72 Druckkopf magenta und cyan
-11%
62,54 €
Versandkosten inklusive!


Hier finden Sie eine große Auswahl an Druck- und Plottersystemen, sowie ein umfangreiches Sortiment an Zubehör und Verbrauchsmaterialien für nahezu alle gängigen Systeme und Hersteller. Ob ein einfaches Einstiegsmodell oder professioneller Laserdrucker für das Büro: Die verschiedenen Modelle decken diverse Einsatzgebiete ab. Für Fotografie-Fans gibt es auch Postkarten- und Fotodrucker. So finden Sie in dieser Kategorie sicherlich das richtige Equipment für all Ihre Druckarbeiten.

In der Kategorie Drucker haben wir 9940 Artikel für Sie.

Filter Name Angebote
Hewlett Packard HP Nr. 72 Druckkopf grau und schwarz Hewlett Packard HP Nr. 72 Druckkopf grau und schwarz


Herst.-Artikelnr.: C9380A EAN: 0808736779593
ansehen 64,08 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
Hewlett Packard HP Nr. 72 Druckkopf magenta und cyan Hewlett Packard HP Nr. 72 Druckkopf magenta und cyan


Herst.-Artikelnr.: C9383A EAN: 0808736779609
ansehen 62,54 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
OKI 42158512 Medienfach OKI 42158512 Medienfach


Herst.-Artikelnr.: 42158512 EAN: 5031713020660
ansehen 270,48 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
Hewlett Packard HP Nr. 72 Druckkopf schwarz matt und gelb Hewlett Packard HP Nr. 72 Druckkopf schwarz matt und gelb


Herst.-Artikelnr.: C9384A EAN: 0808736779623
ansehen 61,20 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
Geha 00050963 Tinte farbig 5er Pack Geha 00050963 Tinte farbig 5er Pack


Herst.-Artikelnr.: 00050963 EAN: 4021808050963
ansehen 23,30 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
Pelikan 559043 Thermotransferolle Pelikan 559043 Thermotransferolle


Herst.-Artikelnr.: 559043 EAN: 4018474559043
ansehen 25,59 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
Epson C13T00940110 Tinte farbig Epson C13T00940110 Tinte farbig


Herst.-Artikelnr.: C13T00940110 EAN: 8715946359847
ansehen 41,10 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
Brother TZ231 TZ-231 Schriftband schwarz auf weiß Brother TZ231 TZ-231 Schriftband schwarz auf weiß


Herst.-Artikelnr.: TZ231 EAN: 4977766052061
ansehen 21,75 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
Konica Minolta A0FN022 Toner schwarz Konica Minolta A0FN022 Toner schwarz


Herst.-Artikelnr.: A0FN022 EAN: 0039281048722
ansehen 216,28 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
Sharp FO-59DC Toner schwarz Sharp FO-59DC Toner schwarz


Herst.-Artikelnr.: AM-30DC EAN: 4974019039572
ansehen 55,47 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.

Seite 1 (von 994) >> 1 2 3 4 5 6 7 8 9


In keinem europäischen Land wird so viel gedruckt wie in Deutschland. Der Papierverbrauch in der Bundesrepublik liegt bei mehr als dem Doppelten des EU-Durchschnitts und wird auch durch zahlreiche Umweltinitiativen nicht signifikant gesenkt. Die Auswahl an verschiedenen Drucksystemen ist dabei gigantisch und gerade für Großunternehmen hat sich eine sehr weit gefächerte Produktpalette im Druckgewerbe eröffnet. Während Großbetriebe die Qual der Wahl haben, lässt sich die Liste für Privathaushalte und Kleinunternehmen aber auf drei Haupttypen zusammenkürzen: die etwas veralteten Nadeldrucker, die weitverbreiteten Tintenstrahldrucker und die in den letzten Jahren an Popularität gewinnenden Laserdrucker. Auf welchen dieser drei Typen letztendlich die Wahl fällt, ist fast ausschließlich vom Verwendungszweck abhängig. Denn der neueste Druckertyp ist nicht automatisch für alle Anlässe der Beste.

Laserdrucker – Die High-Speed-Drucker

Laserdrucker sind sogenannte Seitendrucker. Hier wird die Vorlage nicht in Bahnen auf das Papier gebracht, sondern im Ganzen aufgetragen. Die Farbpartikel des Toners gelangen mit Hilfe von elektrischen Ladungen zunächst auf eine Bildtrommel und dann auf das Papier. Durch die hohe Geschwindigkeit von im Schnitt etwa 20 Seiten pro Minute ist dieser Druckertyp vor allen Dingen im Geschäftsbereich gefragt. Zudem sind die Ausdrucke eines Laserdruckers resistenter gegenüber Licht und Wasser, verursachen deutlich geringere laufende Kosten als die Produkte anderen Typen und sind bei Textausdrucken wirklich gestochen scharf. Während Fotos noch Qualität einbüßen, sind die Laserdrucker für Texte die perfekte Wahl. Privatpersonen sollten bei der Investition daher überlegen, wie hoch ihr Textdruckaufkommen wirklich ist und zusätzlich, ob sie einen separaten Druckerraum entbehren können. Aufgrund gesundheitsschädlicher Feinstaubbelastung sollten diese Geräte nämlich nicht direkt am Arbeitsplatz oder in anderen Aufenthaltsräumen stehen. Geschäftliche Kunden sollten sich vor dem Kauf zudem gut überlegen, ob sie durch einen Farbverzicht viel Geld sparen könnten. In den meisten Büros werden Schwarz-Weiß-Laserdrucker ausreichen, während bei häufiger Nutzung von Diagrammen und Grafiken ein Farblaserdrucker die richtige Wahl ist.

Tintenstrahldrucker – Das farbechte Heimgerät

Die im Büro- und Heimbereich verwendeten Tintenstrahldrucker funktionieren alle nach dem Drop-On-Demand-Verfahren. Hierbei fährt das Papier unter einem Druckkopf hindurch und wird nach einem vom Druckertreiber berechneten Muster mit Farbtropfen beschossen. Aus diesem Tropfenmuster entsteht dann ein möglichst identisches Abbild der Vorlage. Dank des sehr einfachen Aufbaus ist dieser Druckertyp meist sehr preiswert zu haben und richtet sich daher vorwiegend an Privatpersonen. Allerdings sollte man die laufenden Kosten eines solchen Druckers nicht unterschätzen, denn Patronen und Papier können schnell ein tiefes Loch in den Geldbeutel reißen. Aber auch in einzelnen beruflichen Feldern lohnen sich heute noch Tintenstrahldrucker - vor allen Dingen beim Fotodruck. In der Kombination mit dem richtigen Papier lassen sich hier Ergebnisse erzielen, die kaum mehr von einem chemischen Bildabzug zu unterscheiden sind. Beim Kauf eines Tintenstrahldruckers sollten gerade Privatpersonen auf getrennte Farbtanks achten. Viele Billigmodelle haben eine kombinierte große Farbpatrone, sodass schon bei einer aufgebrauchten Farbe die gesamte Patrone neu gekauft werden muss. Wer einen Drucker für den Fotodruck anschaffen möchte, kann aber Qualitätsangaben des Herstellers größtenteils außer Acht lassen. Vielmehr sind es die Patronen und das Papier, welche letztlich über die Qualität der Ausdrucke entscheiden.

Nadeldrucker – Das Nischenprodukt für den Dauerbetrieb

Nadeldrucker sind mittlerweile im Heimbereich von Laser- und Tintenstrahldruckern vollständig abgelöst worden, finden aber beispielsweise in Arztpraxen oder in der Logistikbranche immer noch ihre Nische. Dem Namen entsprechend schnellen beim Druckvorgang Nadeln auf ein Farbband, sodass das Band auf der anderen Seite das Papier berührt und einfärbt. Das letztendlich entstehende Schriftbild besteht daher aus vielen einzelnen Punkten. Wegen des hohen Geräuschpegels und der sehr limitierten Druckgeschwindigkeit und -qualität sind die Nadeldrucker mittlerweile ausschließlich im gewerblichen Bereich zu finden. So erweisen sie sich insbesondere durch die Möglichkeit Durchschläge mit einem Druckvorgang herzustellen als ein großer Helfer in Arztpraxen, Logistikbetrieben oder in Banken. Aber auch die Robustheit und der daraus resultierende geringe Wartungsaufwand geben den Nadeldruckern weiterhin eine Daseinsberechtigung. Insbesondere in strapazierenden Umgebungen wie auf Baustellen oder bei regelrechtem Dauerbetrieb, wie bei Parkautomaten oder Protokolldruckern, zeigen diese Drucker ihre Stärken. Beim Kauf sollten Interessenten bei diesem Druckertyp vor allen Dingen auf die Nadelzahl achten. Heute werden Drucker mit 7 bis zu 48 Nadeln verkauft und je höher diese Zahl ist desto höher ist die Qualität des Drucks. Möchte man allerdings auch Durchschläge erstellen, nimmt die Qualität bei höheren Nadelzahlen ab. Für diesen Zweck wären die 9-Nadel-Drucker die idealen Modelle.

Fazit

Letztlich haben alle Druckertypen noch heute ihre Daseinsberechtigung. Kunden sollten sich vor dem Kauf aber eindeutig im Klaren sein, was sie mit dem Produkt erreichen wollen. Während die meisten Käufergruppen die Nadeldrucker mittlerweile außer Acht lassen können, ist die Entscheidung zwischen Laser- und Tintenstrahldruckern vorwiegend eine Entscheidung zwischen Textdruck und Bilddruck.


* aktuelles Angebot inklusive Versandkosten und MwSt.
Händlerbereich AGB Datenschutz Impressum Presse Jobs Partner Blog Widgets
Trusted Shops Gütesiegel PCI Gütesiegel Der Name "gimahhot" stammt aus der althochdeutschen Sprache des 8. Jahrhunderts und bedeutet "gemacht". Mit dem klassischen Handschlag und einem "gimahhot" wurde schon damals der Handel perfekt gemacht.