schon über 625.000 zufriedene Kunden!

Wein & Sekt



6 Flaschen Nostalgia Rare Tawny Domain des Lanes Corbiere AOC
100% sichere Zahlmethoden
SOFORT Überweisung  PayPal  AmazonPayments  Kreditkarte, Lastschrift, Überweisung
Die Versandkosten sind immer inklusive!

Trusted Shops Gütesiegel
Geprüfter Online-Shop mit kostenloser Geld-zurück-Garantie von Trusted Shops.
6 Flaschen Nostalgia Rare Tawny
-10%
135,15 €
Versandkosten inklusive!

Domain des Lanes Corbiere AOC
-26%
117,25 €
Versandkosten inklusive!


In der Kategorie Wein & Sekt haben wir 119 Artikel für Sie.

Filter Name Angebote
6 Flaschen Nostalgia Rare Tawny 6 Flaschen Nostalgia Rare Tawny


Herst.-Artikelnr.: EAN: 9311832877007
ansehen 135,15 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
6 Flaschen Finca La Oracion 6 Flaschen Finca La Oracion


Herst.-Artikelnr.: EAN: 8437005139107
ansehen 102,15 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
6 Flaschen Gran Reserva Bodegas Casa Primicia Rioja 6 Flaschen Gran Reserva Bodegas Casa Primicia Rioja


Herst.-Artikelnr.: EAN: 8421048005185
ansehen 120,15 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
Domain des Lanes Corbiere AOC Domain des Lanes Corbiere AOC


Herst.-Artikelnr.: EAN: 3760008760890
ansehen 117,25 €

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
6 Flaschen Crianza Marques de Tiron Spanien 6 Flaschen Crianza Marques de Tiron Spanien


Herst.-Artikelnr.: Rotwein EAN: 8437005128217
ansehen 48,15 €
Grundpreis: 10,70 € /1 l
aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
6 Flaschen The High Trellis Cabernet Sauvignon 6 Flaschen The High Trellis Cabernet Sauvignon


Herst.-Artikelnr.: EAN: 9311832327007
ansehen 73,95 €
Grundpreis: 98,60 € /1 l
aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
Spice Route Viognier 2008 Spice Route Viognier 2008


Herst.-Artikelnr.: EAN: 6009624510173
ansehen 22,45 €
Grundpreis: 29,93 € /1 l
aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
6 Flaschen Bin 3 - Kaapzicht Estate Merlot Cabernet Sauvignon Stellenbosch Bottelary 6 Flaschen Bin 3 - Kaapzicht Estate Merlot Cabernet Sauvignon Stellenbosch Bottelary


Herst.-Artikelnr.: EAN: 6003325000513
ansehen 72,45 €
Grundpreis: 96,60 € /1 l
aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
6 Flaschen Fine White Port Quinta do Portal 6 Flaschen Fine White Port Quinta do Portal


Herst.-Artikelnr.: Rotwein EAN: 5604242130010
ansehen 77,85 €
Grundpreis: 17,30 € /1 l
aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.
6 Flaschen Merlot 6 Flaschen Merlot


Herst.-Artikelnr.: EAN: 8008900004014
ansehen 43,95 €
Grundpreis: 58,60 € /1 l
aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.

Seite 1 (von 12) >> 1 2 3 4 5 6 7 8 9


Für Weinliebhaber auf der ganzen Welt ist sie ein ganz besonderes Pflänzchen, wird aus ihr doch der Saft gewonnen, aus dem die guten Tröpfchen gekeltert werden: Die Weinrebe. Oft unscheinbar und knorrig, bringt sie doch die Trauben hervor, aus denen die edelsten Weine hergestellt werden. Ein guter Grund, sich einmal mit der gar nicht nüchternen Geschichte dieser beliebten und weit verbreiteten Kulturpflanze zu beschäftigen.

Die Weinrebe und ihre botanische Einordnung

Botanisch gesehen ist die Weinrebe (lateinisch Vitis vinifera) ein Lianen Gewächs und eine ausdauernde Kletterpflanze. Weltweit existieren rund 65 Wildformen, die sich im Hinblick auf ihre Überlebensfähigkeit und Resistenzen gegen Dürre, Hitze oder Frost und ihre Genügsamkeit bei salz- oder kalkhaltigen Böden auszeichnen.

Die vielfältigen Zuchtformen der Weinrebe – es sind heutzutage 300 bis 500 Variationen weltweit verbreitet – sind aus Jahrhunderten, wenn nicht Jahrtausenden gezielter Züchtung hervorgegangen. Sie unterscheiden sich in vielerlei Weise hinsichtlich des Aromas und des Buketts, das den daraus gewonnenen Wein später charakterisiert.

So gedeiht guter Wein am besten

Die Weinrebe ist eine ambivalente Pflanze: Einerseits wächst sie bei weitem nicht überall und stellt bestimmte Anforderungen an Klima und geologische Umstände. Andererseits ist sie ein genügsames und unempfindliches Gewächs, das viele Jahrzehnte und länger Jahr für Jahr guten Ertrag liefert, so sie denn an der richtigen Stelle gedeiht.

Weinreben mögen grundsätzlich keine zu milden Winter, auch zu viel Nässe im Frühjahr, Sommer oder Herbst ist einer guten Entwicklung nicht gerade zuträglich. Ein knackig kalter Winter, viel Sonne im Frühjahr, die richtige Portion Regen und ein nicht zu starker, trockener Wind – das sind ideale Verhältnisse für die Weinrebe. Ein trockener Herbst sorgt für eine reichhaltige Ernte. Vor diesem Hintergrund ist es kein Wunder, dass die Mehrheit der Weinanbaugebiete weltweit zwischen dem 30. und 50. Grad südlicher und dem 50. und 30. Grad nördlicher Breite liegen und sich quasi wie ein Ring rund um die Welt ziehen.

In vino veritas – Ist Wein eine Erfindung der alten Römer?

Die Wiege des Weinbaus liegt nach heutigen Kenntnissen in Georgien, wo vor rund 5.000 Jahren die ersten kultivierten Weinreben gezüchtet worden sind. Aber auch im Iran sind Hinweise auf die Herstellung so manchen guten Tropfens zu finden: Die noch heute bekannte und bei Kennern sehr beliebte Rotweinsorte Shiraz geht (irrtümlicherweise) in ihrem namentlichen Ursprung auf einen Ort in Persien zurück, der schon in der Frühzeit für seine guten Weine bekannt war.

In der Folgezeit trat der Wein über das antike Griechenland seinen Siegeszug in den übrigen Mittelmeerraum an; die Römer hatten in Bacchus sogar einen eigenen Weingott, dem sie in Form ausgiebiger Orgien, bei denen der gute Tropfen in Strömen floss, ausgiebig huldigten.

Im Mittelalter wurde Wein auch den einfachen Schichten zugänglich, der Qualitätsanbau entwickelte sich allerdings erst im 16. Jahrhundert. Führend waren Frankreich, aber auch Spanien, Portugal, Italien und Deutschland. Diese Länder verfolgten die Kultivierung des Weines und entwickelten jeweils ihre favorisierten Traubensorten und Reifungsmethoden.

Wie Wein hergestellt wird

Zunächst wird aus den geernteten Trauben die sogenannte Maische hergestellt: Die Trauben werden aufgebrochen und der Saft auf diese Weise freigesetzt. Der Vorgang der Vinifizierung, also der Weinherstellung, ist bei Rot- und Weißwein weitgehend identisch und unterscheidet sich lediglich dadurch, dass bei Rotwein die Maische und nicht der Most vergoren wird.

Danach setzt durch die vorhandenen Hefen der Gärprozess ein, der oft auch durch das gezielte Zusetzen bestimmter Hefen seitens des Winzers noch gefördert beziehungsweise in die gewünschten Bahnen gelenkt wird. Nach etwa einer Woche ist der enthaltene Zucker in Alkohol umgewandelt, parallel entwickeln sich Hunderte von Zusatzstoffen, die in ihrer Zusammensetzung das Aroma und Bukett des Weines mitbestimmen.

Der so gewonnene Jungwein lagert in der Regel einige Monate in Tanks oder Fässern; in dieser Zeit lagern sich unerwünschte Schwebstoffe und Salze ab. In der Folge wird der Wein noch durch Filterungen, Nachbehandlungen oder die Lagerung in Barriquefässern weiter veredelt. Übrigens können auch Weißweine im Barrique ausgebaut werden, diese werden dadurch besonders geschmackvoll und hochwertig.

So mancher Wein ist ein sogenannter Cuvée, also eine Kombination von verschiedenen Traubensorten. Früher mitunter als Verschnitt verschrien, sind Cuvées schon längst keine Kellerkinder mehr, sondern unter Umständen besonders gelungene Weinkompositionen.

Bedeutende Weinanbaugebiete der Welt

Das größte Weinanbaugebiet in Deutschland ist Rheinhessen, in Spanien ist es La Rioja; Spanien verfügt zudem über das größte Weinanbaugebiet überhaupt weltweit. Das Bordeaux hingegen stellt das dominante Weinbaugebiet Frankreichs dar und umfasst eine Fläche, die in etwa so groß ist wie alle Anbaugebiete Deutschlands zusammen.

Weltweit sind neben Kalifornien auch Südafrika, Argentinien und Australien als quantitativ (und teilweise auch qualitativ) erfolgreiche Hersteller des guten Tropfens zu nennen.

Wein, Sekt und Champagner - und mehr

Neben Rotwein und Weißwein gibt es noch weitere Produkte, die entweder fertigen Wein oder zumindest Trauben als Grundlage haben:

Der spanische Sherry ist ein weiterverarbeiteter Weißwein mit arttypischem Geschmack. Aus Portugal kommt der Portwein, ein eher schwerer Süßwein. Ebenfalls zu den Likörweinen zählt der süffige Madeira.

Doch auch für die Küche lässt sich Leckeres aus der Traube zaubern: Delikater Weinessig wird für die Herstellung vieler Gerichte aus der feinen Küche verwendet, Weintrauben-Balsamico ist eine weitere köstliche Variante und bei Gourmets beliebt.


* aktuelles Angebot inklusive Versandkosten und MwSt.
Händlerbereich AGB Datenschutz Impressum Presse Jobs Partner Blog Widgets
Trusted Shops Gütesiegel PCI Gütesiegel Der Name "gimahhot" stammt aus der althochdeutschen Sprache des 8. Jahrhunderts und bedeutet "gemacht". Mit dem klassischen Handschlag und einem "gimahhot" wurde schon damals der Handel perfekt gemacht.