schon über 625.000 zufriedene Kunden!

swatch - Uhren


Swatch YCS533G - Sea Shades Ocean Vision  
100% sichere Zahlmethoden
SOFORT Überweisung  PayPal  AmazonPayments  Kreditkarte, Lastschrift, Überweisung
Die Versandkosten sind immer inklusive!

Trusted Shops Gütesiegel
Geprüfter Online-Shop mit kostenloser Geld-zurück-Garantie von Trusted Shops.
Swatch YCS533G - Sea Shades Ocean Vision
%

Gebot abgeben

 

Für die mehrheitlichen Uhrenhersteller sind die Eigenschaften der hergestellten Uhren entscheidend und dienen oftmals als Aushängeschild der Marke. Stoß- und kratzfestes Edelmetall, Mineral- oder Saphirgläser, Gold, Silber oder mit Edelsteinen verziert. Die Möglichkeiten kennen keine Grenzen und sind äußerst ausfallend. Doch das Mutterland der Uhrmacherei musste den Markt wieder revolutionieren und zeigte eine bis dahin noch nicht gesehene Einfachheit einer modernen und frechen Uhr. Die Schweiz mit der Marke Swatch erweckte, nach einem drohenden Untergang der dortigen Uhrenindustrie, die Perfektion des Herstellens von Uhren und Uhrwerken erneut durch einen neuzeitlichen Trend. Aufgeweckt, dynamisch und aufreizend erbrachten Sie einen erstklassigen Liebhabermagnet mit dem Sie neue Maßstäbe setzten und die Poleposition auf dem Uhrenmarkt wieder aufnahmen. Die bunten Armgelenk-Schmücker erbrachten den wohlverdienten Erfolg und man erblickt sie beinahe überall im täglichen Leben. Auch außerordentlich hochwertige und bestens im Detail verarbeitete Uhren bietet das Unternehmen weiterhin an.

In der Kategorie swatch haben wir 1 Artikel für Sie.

Filter Name Angebote
Swatch YCS533G - Sea Shades Ocean Vision Swatch YCS533G - Sea Shades Ocean Vision


Herst.-Artikelnr.: EAN:
ansehen -

aktuelles Angebot inklusive
Versandkosten und MwSt.

Seite: 1

Die Geschichte von Swatch – Wie Plastikuhren eine ganze Industrie retteten

Die Schweiz gilt als Mutterland des Uhrmacherhandwerks. Doch dass das wunderschöne Alpenland auch heute noch in einem Atemzug mit großer Uhrmacherkunst gedacht wird, verdankt es nicht etwa den feinen Manufakturen, in denen Liebhaberstücke gefertigt werden. Verrückte flache Plastikuhren der Marke Swatch retteten eine lange Tradition, als die schweizerische Uhrenindustrie völlig am Boden lag. Uhren aus Fernost überschwemmten den Markt und fanden auch bei Kennern und Sammlern immer mehr Liebhaber. Die japanischen Uhrenmarken verstanden sich nicht nur darauf, attraktive Uhren zu kleinen Preisen anzubieten, sie überholten auch technisch die schweizerische Konkurrenz.

Genau am Tiefpunkt der schweizerischen Uhrenindustrie revolutionierte eine freche Marke den kompletten Markt. Allen Nachahmern zum Trotz begann Swatch 1983 einen sensationellen alleinigen Siegeszug, der die schweizerische Uhrenindustrie wieder zum Weltmarktführer machte. Ab 1984 übernahm Nicholas G. Hayek das Marketing und startete mit cleveren Markteinführungen und frischen Kampagnen eine unvergleichliche Erfolgsserie. Die Uhren von Swatch verfügten lediglich über 51 anstatt der sonst üblichen 91 Komponenten und vereinten gute Qualität und einen kleinen Preis unter dem Dach eines peppigen Looks, der dem Zeitgeist entsprach. Immer wieder lancierte Swatch limitierte Sonderserien, die rasch eine echte Sammelwut auslösten. Die Verkaufszahlen der Swatch-Uhren explodierten regelrecht, schon nach 5 Jahren waren mehr als 55 Millionen Uhren verkauft. 2006 feierte das Unternehmen den Verkauf der 333 Millionsten Uhr mit einem zweitägigen Festival.

Immer wieder brachte Swatch innovative Technikprodukte wie das Swatch Twinphone auf den Markt. Neben den Uhren aus Plastik umfasst das Sortiment auch hochwertigere Modelle mit Lederarmbändern oder Platingehäusen. Heute gibt es neben Swatch weitere trendige Uhrenmarken, die es schaffen, den Zeitgeist in frischen Kollektionen aufzufangen. Doch die Beliebtheit der revolutionären Schweizer Firma ist bei Sammlern und Uhrenkennern nach wie vor ungebrochen.

Swatch –Uhrenproduktion und Nachhaltigkeit

Die Swatch Group hat sich einem rigiden Kodex unterworfen, was unternehmerische Nachhaltigkeit betrifft. Hierin finden sich vor allem Pläne und Maßnahmen zur Verbesserung der umwelttechnischen Standards des Unternehmens. Es geht Swatch aber auch um die Verbesserung der Arbeitsbedingungen seiner Mitarbeiter und die Förderung des Nachwuchses.

Kunterbunte Uhren und hinreißender Schmuck – Das Sortiment von Swatch

Wer den Namen Swatch hört, denkt an knallbunte Uhren aus Plastik. Trendige Farben und künstlerische Designs bestimmen auch heute noch den Look der meisten Swatch-Uhren. Doch auch wer es eher unauffällig mag, findet bei dem Unternehmen sicher ein passendes Modell. Swatch produziert Damen- und Herrenuhren, viele Uhren sind von beiden Geschlechtern tragbar. Außerdem gibt es die eigene Kinderuhrenmarke Flik Flak, die mit fröhlichen Designs und einer guten Lesbarkeit Kindern den Umgang mit der Uhr nahebringt. Bei den Kunden besonders beliebt ist auch der Schmuck von Swatch. In ihm verbindet sich das geradlinige Design modernen Modeschmucks mit der typischen Verspieltheit der Marke, die sich hier in Form bunter Steine und verschlungener Elemente zeigt. Ohrringe, Armbänder, Ketten und Ringe sind echte Bestseller.

Immer am Puls der Zeit – Die Kunden von Swatch

Die Zielgruppe von Swatch ist jung. Dabei werden nicht nur Menschen angesprochen, die tatsächlich ein biologisch junges Alter haben. Es sind alle gemeint, die im Kopf jung sind, die es lieben, mit Trends zu spielen und zu jedem Outfit eine passende Uhr zu tragen. Kollektionen für Trendsportarten erschließen hippe Kundengruppen, auf Festivals und Sportevents werden die coolsten Uhren präsentiert. Auch wer eher auf der Suche nach einer hochwertigen Uhr ist, wird bei einer der insgesamt 19 Marken der Swatch Group sicher fündig. Denn hier versammeln sich Luxusmarken wie Omega, Longines und Breguet.


* aktuelles Angebot inklusive Versandkosten und MwSt.
Händlerbereich AGB Datenschutz Impressum Presse Jobs Partner Blog Widgets
Trusted Shops Gütesiegel PCI Gütesiegel Der Name "gimahhot" stammt aus der althochdeutschen Sprache des 8. Jahrhunderts und bedeutet "gemacht". Mit dem klassischen Handschlag und einem "gimahhot" wurde schon damals der Handel perfekt gemacht.
Unsere Bestseller
der letzten Woche
aus Uhren & Schmuck
— #1 —
— #2 —
— #3 —
— #4 —
— #5 —
* Versand und MwSt. inklusive